englishitalianoDeutschfrancaishollandjapan

Herzliche Einladung
an alle ehemaligen Leonardos und Erasminis
zur grossen JubiläumsParty
am 28. März 2020 in Volterra.


Nach dem feierlichen Festakt bei der Handwerkskammer in Stuttgart
am 9.11.2019 (siehe Kurzfilm), gibt es auch am 28.3.2020 in Volterra
auf dem Rathausplatz eine grosse Jubilaeumsparty.
Detailierte Infos über Villa Palagione (info@villa-plagione.org)
oder Handwerkskammer Region Stuttgart, sie bietet sogar an, gemeinsam
per Bus nach Volterra zu fahren (event@news.hwk-stuttgart.de).

 

VOLTERRA FEIERT DAS
20-JÄHRIGE BESTEHEN DES LEONARDO/ ERASMUSplus - PROJEKTES.

Das ehemalige Leonardoprojekt heisst seit 2016 "Erasmus+" und kann auf ein über 20-jähriges erfolgreiches Bestehen zurückblicken. Seit 1999 kamen über 380 junge Handwerker und Handwerkerinnen aus Deutschland zu einem dreimonatigen Berufspraktikum in die toskanische Stadt Volterra, um hier u.a. auch bei der Renovierung von denkmalgeschützten Gebäude mitzuhelfen.
Der langjährige Erfolg dieses außergewöhn-lichen Projekts gelang vor allem durch den persönlichen Einsatz aller beteiligten Projektpartner in Deutschland und Italien, die sich weit über das übliche Maß engagieren. Alle sind davon überzeugt, dass dieses Projekt der Beweis für ein partnerschaftliches und menschliches Europa ist: Eine
Erweiterung an beruflicher Qualifizierung und eine Bereicherung an Lebenswerte wie Freundschaft, Solidarität und Toleranz.
Aus diesem Grund kann "unser" gemeinsames Projekt nicht nur wegen seiner Langlebigkeit, sondern auch wegen seines einzigartigen, sozialen und kulturellen Charakters als "nachhaltiges" Projekt beschrieben werden, das auch in Zukunft seine Vision und Berechtigung behalten kann.

Anlass die bisherige Arbeit im Rahmen eines Jubiläumsfestes auf dem Rathausplatz von Volterra zu feiern.
In diesem Zusammenhang nehmen wir auch die Gelegenheit wahr, einen Verein der "Ehemaligen" in Volterra zu gründen.

Wir freuen uns, Euch alle wiederzusehen.

Ein herzliches Ciao!
Die volterraner Projektpartner
:
Comune di Volterra,
Sparkassenstiftung,
Naturfreunde/GIAN,
Villa Palagione-Centro Interculturale